Ab Donnerstag, den 6. August öffnet Komet Blankenese wieder alle Stunden in der Turnabteilung

für Fitness, Herzsport, Jazzdance, Karate, Kinderturnen, Nordic Walking,
Pilates, Qigong/Taiji, Rehasport, Tanzen und Yoga

Stück für Stück zurück zur Normalität. Nach den Sommerferien bieten alle Hamburger Schulen wieder umfassende Unterrichts- und Ganztagsangebote. Schulsenator Ties Rabe: „Auf der Grundlage der klaren Beschlüsse der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin und der Kultusministerkonferenz sowie in Abstimmung mit den anderen Bundesländern werden auch in Hamburg die Schulen nach den Sommerferien wieder öffnen. Dabei bleiben wir vorsichtig: Auch weiterhin müssen alle Beteiligten besondere Hygieneregeln einhalten.“ *

Aufgrund der neuesten Beschlüsse hat sich die Kometer Turnabteilung entschieden, das reguläre Sportangebot wieder aufzunehmen und alle Gruppen, sowohl in den Turnhallen als auch im Gymnastikraum (Clubhaus), wieder anzubieten (das Zumba-Angebot startet erst zum Nov. 2020 wieder).

Alle Trainer und Helfer sind in das neue Hygienekonzept eingewiesen und werden mit größter Sorgfalt darauf achten, dass sich alle Mitglieder im Verein an die Vorkehrungen bezüglich der Hygieneregelungen halten, um die Corona-Pandemie weiterhin einzuschränken.

Hygiene-Vorkehrungen für das Sportangebot ab dem 6. August 2020 im Überblick:

  • 10 Teilnehmern ist es erlaubt, ohne Abstandsregelungen in einem gut durchlüfteten Raum Sport zu treiben. Mit 2,5 Metern Abstandseinhaltung dürfen in den Turnhallen bis zu 20 Teilnehmer gleichzeitig das Sportangebot wahrnehmen.
  • In den Kinderturngruppen werden die Gruppe so eingeteilt, dass jeweils ein Trainer oder Helfer gleichzeitig max. 10 Kinder betreut und diese zur zweiten Gruppe Abstand halten.
  • Beim Eltern-Kindturnen werden alle Eltern bzw. Begleitpersonen darauf hingewiesen, im Unterricht bitte eine Maske (Mund-Nasenbedeckung) zu tragen und den Mindestabstand von 2,5 Meter zwischen den Familien einzuhalten. Ein „Eltern-Kind-Gefüge“ gilt laut dem Verband für Turnen und Freizeit Hamburg (VTF) als eine Person. Zudem bitten wir um maximal eine Begleitperson pro Kind.
  • Die Teilnehmer müssen komplett die Halle und Umkleideräume verlassen haben, bevor das nächste Angebot beginnt. Deshalb werden die Stunden 10 Minuten früher beendet als üblich (sofern direkt im Anschluss eine weitere Stunde stattfindet).
  • Wartezeiten in den Umkleideräumen vor der Stunde sind leider nicht möglich. Wir bitten alle Mitglieder, direkt in Sportkleidung zu den Angeboten und pünktlich zu Beginn der Stunde zu erscheinen sowie nur die Straßenschuhe vor Ort zu wechseln.
  • An jeder Eingangstür und in den Toilettenräumen wird Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Jedes Mitglied muss sich vor der Stunde die Hände desinfizieren. Toilettenräume dürfen nur einzeln aufgesucht werden. Duschen können leider bislang nicht genutzt werden.
  • Jede Stunde wird eine Anwesenheitsliste führen, in der sich die Teilnehmer mit vollständigem Namen und Telefonnummer eintragen; das gilt auch für alle Eltern-Kind- und Kindergruppen. Im Bedarfsfall (Auftreten von Infektionen) werden die Listen dem Gesundheitsamt ausgehändigt, um die Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Gymnastik- oder Yogamatten dürfen nur benutzt werden, wenn sie mit einem eigenen Handtuch bedeckt werden. Die Oberflächen der Geräte werden von den Trainern nach den Stunden desinfiziert. Wir empfehlen den Teilnehmern, eine eigene Matte zur Stunde mitzubringen.
  • In geschlossenen Räumen werden wir konsequent alle Fenster geöffnet halten. Wir bitten die Teilnehmer, sich darauf einzustellen und ggf. wärmere Kleidung mitzubringen.
  • Die Turnabteilung wird weiterhin versuchen, bei gutem Wetter die Sporteinheiten im Freien anzubieten. Die Angebote im Freien finden direkt bei der Sportstätte statt, in welcher alternativ auch das reguläre Programm stattfindet.

Wichtig: Nur symptomfreie Personen dürfen am Training teilnehmen. Das gilt ebenso für Erwachsene als auch für Kinder und umfasst sämtliche Symptome, die im Verdacht mit einer Infektion mit dem Coronavirus stehen.

Hinweis: Wir würden es begrüßen, wenn sich alle Mitglieder ihre festen Gruppen/Stunden suchen und darauf achten würden, dass die Gruppen nicht zu voll werden. Wir dürfen leider nicht mehr als 20 Teilnehmer in den Turnhallen (10 Teilnehmer im Gymnastikraum) am Angebot teilnehmen lassen und bitten um Verständnis, dass es ggf. eine Einlassbeschränkung geben kann.

Es gibt die Möglichkeit, sich vorher bei der Abteilungsleitung Claudia Neumann-Johannsen (Ansprechpartnerin für Fitness, Jazzdance, Karate, Kinderturnen, Pilates, Qigong/Taiji, Tanzen) und Jutta Kramm (Ansprechpartnerin für Rehasport, Herzsport und Yoga) über mögliche Kapazitäten und alternative Stunden, die nicht voll ausgelastet sind, zu informieren.

Claudia Neumann-Johannsen
Tel.: 040/811 692
E-Mail: c.neumann@komet-blankenese.de 

Jutta Kramm
Tel.: 040/636 51 060
E-Mail: j.kramm@komet-blankenese.de 

Im Interesse aller Mitglieder freuen wir uns, unseren gewohnten Sportbetrieb wieder aufzunehmen zu können, schließen jedoch nicht aus, dass sich das Angebot durch behördliche Vorgaben jederzeit wieder ändern kann. Wir bitten um äußerste Rücksicht aufeinander, damit alle großen und kleinen Mitglieder unser Sportprogramm wieder nutzen können, ohne sich gesundheitlichen Risiken auszusetzen.

Bleibt gesund und achtsam & bleibt weiterhin auf Abstand!

Wir freuen uns, euch alle wiederzusehen!

Eure Claudia und Jutta sowie das gesamte Team der Turnabteilung

*Quelle 28.07.2020: https://www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/14146546/2020-07-28-bsb-schuloeffnung-nach-den-sommerferien/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top