HVF – Erich Talke ist Ehrenamtler des Monats Mai

In Zeiten der Krise werden manchmal ungeahnte Energien frei …

v.l.n.r.: Volker Tausend (Bezirks- Ehrenamtsbeauftragter Unterelbe), Jakovos Libanios (Sponsor Signal Iduna) Erich Talke und Leiter Ehrenamt HFV Andreas Hammer

So hat der heute 76-Jähriger den Corona-Trainingsplan mit entworfen und die „Wartezonen“ als Idee eingebracht hat, um das Defilieren (Einlass und Auslass) ohne Abstand zu vermeiden. Die größte Leistung aber war, dass er täglich von 16:00 bis 20:30 Uhr die Einlasskontrolle (5+1, später 10+1) für die Trainingsgruppen vorgenommen hat. Außerdem hat er auf die Abstandsregel im Training geachtet. Erich ist 44 Jahre Vereinsmitglied und hatte schon alle möglichen Verantwortungsbereiche übernommen und ist seit fünf Jahren stellvertretender Abteilungsleiter.

Artikel auf der HFV Website (Hier klicken <<)

Artikel: Rissener Runschau, Ausgabe 08. August 2020, Autor: Bastian Fröhlig

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top