Komet Blankenese feiert Geburtstag!

Heute, am 7. Mai 2021, feiert die FTSV Komet Blankenese ihren 114. Geburtstag!

Es wird ein stillerer Geburtstag als üblich.
Unter den Einschränkungen der Pandemie müssen aktuell viele sportliche Aktivitäten ruhen. Zusammenkünfte in Sporthallen oder dem Clubhaus sind derzeit gar nicht möglich, Sport im Freien auch nur sehr begrenzt. Über das Internet versuchen Vorstand, Abteilungen, Übungsleiter und Trainer den Kontakt zu den Mitgliedern aufrechtzuerhalten, das aber kann die gemeinschaftlichen Stunden natürlich nicht ersetzen.
Das ist sehr schade, denn Komet präsentierte sich in den vergangenen Jahren so vital wie selten zuvor. Der Verein vermeldete einen Mitgliederrekord nach dem anderen, fächerte sein Sportangebot so vielfältig wie noch nie und steckte voller Ideen und Energie, was vor allem durch das Projekt Komet 2030 verkörpert wird, eine Zukunftsvision für unsere Turn- und Sportvereinigung.

Symbolisch steht dafür wohl die Renovierung unseres Clubhauses. Nach langer und intensiver Planungszeit wurde Ende 2019 die Umgestaltung unseres Vereinsheimes in Angriff genommen. Mit einer Punktlandung hätte Ende März 2020 die feierliche Wiedereröffnung steigen sollen, allein kaum ein Mitglied bekam bis heute das gelungene Ergebnis zu sehen.
Doch wie gesagt, Komet trotzt den widrigen Umständen und bleibt in seiner Umlaufbahn. In einer „historischen digitalen Jahreshauptversammlung“, so Ältestenrat Jochen Grote, zeigte der Vorstand um unseren Ersten Vorsitzenden Christoph Albrecht Ende April die Wege in unsere gemeinsame Zukunft auf, während Kinderturnstunden in Kleingruppen im Freien organisiert, ein vereinsinternes Testzentrum für Trainer und Betreuer eingerichtet, digitale Kursangebote auf die Beine gestellt werden, und vieles mehr.
So wird dieser 114. Geburtstag als ein Tag in Erinnerung bleiben, an dem der Verein in einer schwierigen Zeit Hoffnung und Zuversicht versprüht.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Komet!
(verfasst von Toto)

Aus dem Archiv
Komet vor 100 Jahren: 1921 wird eine bis heute gültige Tradition begründet. Erstmals lädt der Verein alle Kinder und Jugendlichen zu einer Weihnachtsveranstaltung ein. Während heute unsere Vereinsjugendleiter zum Weihnachtskino einladen, wurde seinerzeit im Hotel-Restaurant „Zur Johannesburg“ (befand sich an der Kreuzung Elbchaussee/Mühlenberger Weg) ein Weihnachtsmärchen aufgeführt.
Komet vor 75 Jahren: 1946 gründet sich der Verein neu, nachdem er 1933 von den Nationalsozialisten verboten und das Vereinseigentum beschlagnahmt wurde.
Komet vor 50 Jahren: 1971 wurde die bis heute bestehende Tischtennisabteilung von Komet Blankenese gegründet. Die Abteilung plant eine Geburtstagsfeier und wir drücken ganz fest die Daumen, dass sie irgendwann im Laufe des Jahres steigen darf. Außerdem führt der Verein das Lastschriftverfahren ein. Bis dahin war es durchaus noch üblich, dass der Kassenwart von Haustür zu Haustür zog und um Entrichtung des Vereinsbeitrages bat.
Komet vor 25 Jahren: 1996 löst der Verein, zwanzig Jahre nach dem Bau den Clubhauses, das letzte Darlehen ab.


Scroll to Top