Jahreshauptversammlung 2021

Ergebnisse, Beschlüsse und der neue Vorstand

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung (JHV) war alles anders. Erstmalig in der Kometer Vereinsgeschichte konnte sie nicht wie geplant in Präsenz im Clubhaus stattfinden. Auch über die geplanten Satzungsänderungen, anstehende Wahlen, den Kassenbericht und Haushaltsplan konnte nicht wie sonst persönlich abgestimmt werden. Nachdem die JHV im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen musste, entwickelten wir für die die diesjährige Hauptversammlung ein neues Konzept. Digital sollte sie sein und trotzdem alle Anforderungen einer ordentlichen Mitgliederversammlung erfüllen. Der neue Plan sah eine Anmeldeseite auf der Vereinshomepage mit Programm und Formular vor sowie den satzungsgemäßen Aushang der Einladung. Zusätzlich wurde in diesem Jahr noch durch Mitglieder-Mailings und die sozialen Netzwerke auf die Veranstaltung hingewiesen. Die JHV selbst sollte via Microsoft Teams stattfinden – mit digitaler Abstimmfunktion und Darstellung aller Unterlagen. Erprobt wurde das Konzept in den vorangehenden Abteilungsversammlungen (Turn-, Fußball-, Schwimm-, Volleyball- und Jugendabteilung), wodurch der Verein Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge für die JHV sammeln konnte.

Am 29. April eröffnete Christoph Albrecht als Vorstandsvorsitzender um 20 Uhr die Versammlung. Es hatten sich 23 Mitglieder digital zugeschaltet, und 5 Vorstandsvertreter waren im Clubhaus anwesend. Nachdem der Kassenbericht und Haushaltsplan einstimmig angenommen worden waren, trug der 3. Vorstandsvorsitzende Raoul Richau den Antrag zur Satzungsänderung vor, welchen eine Arbeitsgruppe im Vorstand im vergangenen Jahr erstellt hatte. Die Änderung der Satzung und die Wahlen des neuen, verschlankten Vorstandes sind ein erster großer Schritt auf dem Kometen-Weg zum Projekt Komet 2030 (siehe Artikel in den VN 01/2021). Der Antrag zur Änderung der Satzung, der Rechtsordnung, der Geschäftsordnung und der Finanzordnung wurden mit 27 Ja-Stimmen und einer Enthaltung angenommen. Die neue Satzung sieht demnach einen siebenköpfigen (inkl. Jugendleiter*in) und aufgabenorientierteren Vorstand vor, der schnell und effektiv Entscheidungen treffen kann und somit nicht nur das operative Geschäft stärkt, sondern auch den Verein strategisch weiterentwickelt. Der Vorstand hatte bereits im Vorhinein den folgenden Vorschlag zur Besetzung der neuen Stellen ausgearbeitet:

Christoph Albrecht:1. Vorsitzende (nach neuer Satzung: Vorstandsvorsitzender)
Raoul Richau:2. Vorsitzende (nach neuer Satzung: Vorstand Verwaltung)
Jörg Köster:1. Kassenwart (nach neuer Satzung: Vorstand Finanzen)
Volker Tausend:1. Beisitzer (nach neuer Satzung: Vorstand Sport)
Jana Neumann:2. Beisitzerin (nach neuer Satzung: Vorstand Kommunikation)
Patrik Scherthan:3. Beisitzer (nach neuer Satzung: Vorstand Informationstechnologie)

Die Mitglieder der JHV waren mit der neuen Besetzung sehr zufrieden und stimmten dem Vorschlag des Vorstandes zu. Alle genannten Personen nahmen das neue bzw. alte Amt im Vorstand dankend an und freuen sich auf die zukünftige Arbeit und Herausforderung.

Anschließend wählte die JHV die Revisoren für die Kassenprüfung, bei denen Hartmut Johannsen (1. Revisor) und Martina Ramme (2. Revisorin) und dessen Vertreter Birger Horndahl (1. Ersatzrevisor) und Jens Bulnheim (2. Ersatzrevisor) zur Wiederwahl antraten und erneut einstimmig gewählt wurden. Auch der Ältestenrat, bestehend aus Inge Albrecht, Elke Köster, Jochen Grote, Helga Stange und Jürgen Junge, wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurde die bisherige Vereinsjugendleiterin Vanessa Samrei in der JHV bestätigt. Auch sie führt dieses Amt für den Verein gerne weiter. Alle Abstimmungen waren eindeutig und wurden vom neuen Vorstand für Informationstechnologie Patrik Schwerthan überwacht und dokumentiert.

Zum Abschluss der Versammlung stellte Vorstandsvorsitzender Christoph Albrecht den Antrag, Hinrich Breckwoldt und Gunnar Wetzel (beide 24 Jahre Vorstandsmitglied) als Ehrenmitglieder für ihre Treue und langjährige Arbeit im Verein zu ernennen. Dieser wurde ebenfalls einstimmig angenommen.

Das ausführliche Protokoll der diesjährigen JHV wird im Clubhaus und Schaukasten ausgehängt. Der neue Vorstand beginnt nun mit seiner Arbeit und freut sich auf einen regen Austausch mit den Mitgliedern des Vereins. Gemeinsam, aktiv und innovativ – das ist unser Versprechen.

Jana Neumann
Vorstand Kommunikation

Scroll to Top